Fach "Sport"

Gymnasium Canisianum

Informationen zu den einzelnen Unterrichtsfächern am Gymnasium Canisianum.
Gymnasium Canisianum
Disselhook 6
59348 Lüdinghausen
Telefon 0 25 91 / 79 98 - 0 Telefax 0 25 91 / 79 98 - 35 E-Mail

Sport

Fachvorsitz

  • Benedikt Polarczyk

Fachkollegium

  • Alexander Mohn
  • Benedikt Polarczyk
  • Bettina Hermes
  • Felix Bobbert
  • Isabel Weyer
  • Katrin Vehof
  • Philipp Rothland
  • Sigrid Dorprigter

Dokumente und Links

Hier stellen wir Ihnen einige interessante Dokumente und Downloads sowie Links rund um das Fach Sport zur Verfügung.

Dokumente

Dokumente
Datei Größe
Lehrplan Jahrgangsstufe 5 61 kB
Lehrplan Jahrgangsstufe 6 60 kB
Lehrplan Jahrgangsstufe 7 60 kB
Lehrplan Jahrgangsstufe 8 62 kB
Lehrplan Jahrgangsstufe 9 62 kB

Das Fach Sport im Rahmen des Schulprogramms

Sport in der Sekundarstufe II am Gymnasium Canisianum

A : Aussage zum Pflichtunterricht

1. Am Gymnasium Canisianum wird Sport als Pflichtfach in der Sek. II mit 3 Wochenstunden unterrichtet, jedoch nicht als 2. oder 4. Abiturfach angeboten.

2. In der Jahrgangsstufe 11 werden alle 6 durch den Lehrplan vorgegebenen Pädagogischen Perspektiven als Ausgangspunkt für Unterrichtsvorhaben berücksichtigt .Die Auswahl der Bewegungsfelder erfolgt auf der Grundlage der institutionellen Voraussetzung und den Absprachen der Fachkollegen.

3. Am Ende der Jahrgangsstufe 11 wird von der Fachkonferenz Sport ein differenziertes Angebot von Kursprofilen für die Qualifikationsphase vorgelegt und den Schülern zur Wahl angeboten. Die Schüler wählen sich ihr Kursprofil.

4. Die Angebote von Kursprofilen mit Neubildung von Kursen am Ende der Jahrgangsstufe 11 wird nach Auswertung der Erfahrung aus den ersten Durchgängen auf den drei Ebenen - Bewegungsfelder und Sportbereiche - Fachliche Kenntnisse - Methoden und Formen selbstständigen Arbeitens Kritisch reflektiert und unter Berücksichtigung der pädagogischen Ausrichtung der Schule sowie der neuen Lehrpläne für die Sek. I und ihren Auswirkungen auf Sek. II ggf. korrigiert. Außerdem wird eine Erweiterung von Fächerverbindungen und fächerübergreifenden Projekten / Unterrichtsvorhaben angestrebt.

B: Außerunterrichtlicher Schulsport

1. Den Schüler der Sek. II wird die Teilname an schulsportlichen Wettkämpfen in verschiedenen Disziplinen ermöglicht.

2. Die eigenverantwortliche Leistung von freiwilligen Schülersportgemeinschaften Durch Schüler der gymnasialen Oberstufe wird bei entsprechenden organisatorischen und rechtlichen Voraussetzungen durch die Fachkollegen unterstützt.