Einleitung

Gymnasium Canisianum


Gymnasium Canisianum
Disselhook 6
59348 Lüdinghausen
Telefon 0 25 91 / 79 98 - 0 Telefax 0 25 91 / 79 98 - 35 E-Mail

Bundeswettbewerb Mathematik

 Bundeswettbewerb Mathematik Bundeswettbewerb der Mathematik:

Zur Seite des Bundeswettbewerbs

Beispielaufgaben


Er ist wie in jedem Jahr von den Anforderungen her für die Jahrgangsstufen 10 bis 13 geeignet. In den beiden Hausaufgabenrunden werden jeweils vier Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen der Elementarmathematik (Geometrie, Kombinatorik, Zahlentheorie, Algebra) gestellt.
In der zweiten Runde sind diese deutlich anspruchsvoller als in der ersten. Sie müssen jeweils in ca. zwei Monaten in Hausarbeit selbstständig gelöst und schriftlich ausgearbeitet werden.

In der ersten Runde ist auch Gruppenarbeit zugelassen: Maximal drei Teilnehmer/innen können sich zu einer Gruppe zusammenschließen und gemeinsam eine Arbeit einreichen. Wird eine Gruppenarbeit mit einem Preis ausgezeichnet, erlangt damit jedes Mitglied dieser Gruppe einzeln die Teilnahmeberechtigung für die zweite Runde.

In der zweiten Runde sind dann nur noch Einzelarbeiten zugelassen.

In der dritten Runde, auch Kolloquium genannt, geht es nicht mehr um das Lösen von Aufgaben. Hier führt jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin ein knapp einstündiges Fachgespräch mit je einem Mathematiker bzw. einer Mathematikerin aus Universität und Schule. Auf der Basis dieser Gespräche werden die Bundessieger/innen ausgewählt. Daneben gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum gegenseitigen Kennenlernen ein Rahmenprogramm mit ganz unterschiedlichen Beiträgen.

Außerdem haben die Teilnehmer/innen ein integriertes Auswahlverfahren zur Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes durchlaufen.


Wenn Ihr Interresse habt, meldet euch bei Eurem Mathelehrer.