Aktuelle Meldungen

Gymnasium Canisianum

Aktuelle Meldungen rund um das Gymnasium Canisianum.
Gymnasium Canisianum
Disselhook 6
59348 Lüdinghausen
Telefon 0 25 91 / 79 98 - 0 Telefax 0 25 91 / 79 98 - 35 E-Mail

Archiv

Archivnavigation überspringen

Ältere Artikel finden Sie, jeweils nach Jahrgängen und Monaten sortiert, in unserem Archiv.

Zum Archiv

RSS-Feed

Hier finden Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed.

RSS-Feed

Donnerstag, 18.04.2019

Achtklässler des Cani entdecken die Provence

 Achtklässler des Cani entdecken die Provence

Eine Schülergruppe des Gymnasium Canisianum, bestehend aus 64 Schülerinnen und Schülern der achten Klassen, unternahm eine einwöchige Studienfahrt (8. – 12. April) in die Provence, um gemeinsam die geschichtsträchtige Landschaft im Südosten Frankreichs zu entdecken. Begleitet wurde sie von ihren Französischlehrerinnen Claudia Alfers und Ulrike Bergemann, den beiden Lateinlehrern Gero Borrmann und Edgar Dohmen, sowie dem Schulsozialarbeiter Tim Stucke. Ziele der Reise waren bekannte Städte und Sehenswürdigkeiten in einer Region Europas, die noch immer geprägt ist von ihrer keltoligurischen, griechischen, römischen und christlichen Geschichte.

 

Freitag, 29.03.2019

Känguru- Wettbewerb am Canisianum

 Känguru- Wettbewerb am Canisianum

Am Donnerstag, 21. März fand der Känguru-Wettbewerb statt, an dem sich das Cani in diesem Jahr mit 173 Schülerinnen und Schüler beteiligt hat. Nach dem Wettbewerb, bei dem in 75 Minuten eine relativ große Anzahl an Aufgaben gelöst werden musste, warten jetzt alle gespannt auf die Ergebnisse. Ab Freitag, 29. März um 18 Uhr kann man die Lösungen unter www.mathe-kaenguru.de einsehen. Im Mai oder Juni findet dann die Siegerehrung statt, bei der die Urkunden und Preise verteilt werden.

 

Donnerstag, 07.03.2019

Das Canisianum zieht in das Landesfinale ein

 Das Canisianum zieht in das Landesfinale ein Die Bezirksmeisterschaft der Schülermannschaften boten in der Martinum-Sporthalle Emsdetten hochklassiges Badminton. Mit gleich zwei Teams reiste das Canisianum nach Emsdetten, um sich für die nächste Runde des Landessportfestes der Schulen zu qualifizieren.
 

Dienstag, 05.03.2019

Reichtum und Gerechtigkeit - Literaturkurs des Canis probt Tragödie „Jedermann”

 Reichtum und Gerechtigkeit - Literaturkurs des Canis probt Tragödie „Jedermann” „Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes” – dieser düster anmutende Titel ziert die Tragödie „Jedermann” von Hugo von Hofmannsthal, die der Literaturkurs des Canisianums momentan einstudiert. Das Stück handelt vom reichen Herrn Jedermann, welcher mit dem plötzlichen Tode konfrontiert wird. Der alltäglich mit seinem prunkvollen Reichtum prahlende und immerzu gnadenlose Besitzer des vornehmsten Hauses der Stadt wird von Gott auserwählt, für das sündhafte Verhalten der Menschen und als Mahnung für die Menschheit mit seinem Leben zu bezahlen. Ein Konflikt zwischen Arm und Reich um Gerechtigkeit und Gemeinschaft entsteht.
 

Mittwoch, 05.12.2018

Weihnachtskonzert am Cani

Am 19.12.2018 findet wieder unser diesjähriges Weihnachtskonzert statt. Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf.
 

Mittwoch, 05.12.2018

Über 200 Sportabzeichen am Cani

 Über 200 Sportabzeichen am Cani Auch in diesem Jahr hat das Gymnasium Canisianum am Schuljahresende wieder ein Sportfest veranstaltet. Neben den Klassenwettkämpfen konnten die Canisianer dieses Mal auch das Sportabzeichen erwerben. Mit Freude konnten an diesem Freitag Herr Becker vom Kreissportbund, Herr Deiters von der Sparkasse Lüdinghausen, Herr Dahmen sowie die Sportlehrer des Canisianums 202 Sportabzeichen an die Schülerinnen und Schüler verleihen. Davon waren 70 in Gold, 95 in Silber und 37 in Bronze. Die 7a war mit 23 Sportabzeichen die erfolgreichste Klasse und durfte sich über einen eigenen Klassenfußball freuen.
 

Samstag, 01.12.2018

SV-Fahrt des Gymnasium Canisianum

 SV-Fahrt des Gymnasium Canisianum Am Donnerstag dem 22. November nach der ersten Unterrichtsstunde starteten Schüler und Schülerinnen des Gymnasium Canisianum zur traditionellen SV-Fahrt. Angekommen in der Jugendherberge in Nottuln stärkte sich die Gruppe beim Mittagessen, danach begann die Schülervertretung, bestehend aus allen Klassen- und Jahrgangstufensprechern des Cani, zu besprechen und zu vertiefen, was sie als SV in der Zukunft erreichen wollen und was an der Schule nicht optimal läuft. Alle sind davon überzeugt, dass mitreden und mitentscheiden an der eigenen Schule ganz wichtig ist, um aus dem Schulalltag das Beste rauszuholen. Außerdem wurde die Organisation und Planung für Veranstaltungen wie das Weihnachtskonzert des Canisianum am 19.12.2017 besprochen. Im Anschluss begann
 

Mittwoch, 28.11.2018

Feen, Zauberer und Prinzessinnen erobern das Cani

Fünftklässler erleben zauberhafte Märchenlesenacht

 Feen, Zauberer und Prinzessinnen erobern das Cani

Am diesjährigen bundesweiten Vorlesetag war das Cani wieder Schauplatz einer magischen Verwandlung: Sind die Flure sonst von emsigen Schülerinnen und Schülern bevölkert, surrten am letzten Wochenende lauter gute Feen durch die Luft und so mancher tapferer Prinz war auf der Suche nach einer schönen Prinzessin. Dabei zeigte sich nicht nur, dass auch in vielen Prinzessinnen ein wahres Ritterherz schlägt, sondern auch, dass sich selbst die Lehrer nicht dem Zauberbann entziehen konnten. Als Froschkönige, Zauberer und andere alte Bekannte, unter anderem einer waschechten Frau Holle, sorgten sie für ein märchenhaftes Ambiente.

 

Sonntag, 25.11.2018

Knobeln mit Herz

 Knobeln mit Herz

In diesem Jahr nahmen einige Cani-Schüler an der Mathematikolympiade teil. Die Schulrunde wurde in Form einer Hausaufgabenrunde durchgeführt. Während der Herbstferien bewaffneten sich einige Schüler mit den Kobelaufgaben der Olympiade und lösten die Aufgaben mit Bravour auf dem Sofa oder am Schreibtisch. Die nächste Runde findet auf Kreisebene in Klausurform statt. Mit ihren herausragenden Leistungen haben sich dafür qualifiziert:

 

Sonntag, 25.11.2018

Kennenlernfahrt der 5b und 5c

 Kennenlernfahrt der 5b und 5c

Vom 7.11-9.11.2018 ging es für die 5b und 5c auf Kennenlernfahrt nach Horn Bad Meinberg ins Friedrich-Blecher-Haus. Sie waren ALLE sehr aufgeregt als es dann losging. Nach ca. 3 Std. Fahrt und der Erklärung der Hausordnung durften wir endlich auf unsere Zimmer. Ab zum Betten beziehen!!! :(

Danach ging es für alle los die Zimmer der Nachbarn zu besuchen.
 

Dienstag, 20.11.2018

AGs, Förderstunden und Hausaufgabenbetreuung

Seit Beginn des Schuljahres 2017/ 18 legt das Gymnasium Canisianum einen verstärkten Fokus auf den Ausbau eines Konzeptes für zahlreiche Fördermaßnahmen, Arbeitsgemeinschaften und Angebote in verschiedenen Bereichen, um den unterschiedlich ausgeprägten Begabungen, Talenten und Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler – neben der fachlichen und methodischen Qualifizierung im Unterricht – gerecht zu werden:

Die Arbeitsgemeinschaften unserer Schule bieten vielfältige Bildungsmöglichkeiten über den Unterricht hinaus: So besuchen viele unserer Schülerinnen und Schüler die AGs im Bereich des Sports (z. B. Bewegungskünste/ Jonglage, Kanu fahren), in den Fremdsprachen (z. B. englisches Theater, Griechisch), in den Naturwissenschaften (z. B. Robotik-AG, Forscher-AG), in Musik (z. B. Big-Band, Musical, Chor) und in Kunst.
 

Dienstag, 13.11.2018

Informationsabend „Sicherheit und Straftaten im Internet – Wissenswertes für Eltern und Pädagogen“

Hans-Jürgen Dittrich und Marion Stening von der Kreispolizeibehörde Coesfeld werden ca. 90 Minuten über Gefahren beim Chatten, Risiken bei der Smartphone-Nutzung und sozialen Netzwerken, Cybermobbing etc. in anschaulicher Weise referieren. Im Anschluss an den Vortrag stehen die Referenten den Eltern und Kollegen für Fragen zur Verfügung und stellen themenbezogene Informationsmaterialien bereit.

Aula des Canisianum

21.11.2018 19:00 Uhr

 

Sonntag, 11.11.2018

Herbstforum 2018

 Herbstforum 2018

Am 27.11.2018 findet um 19:00 Uhr in unserer Aula das diesjährige Herbstforum statt. Der Vortrag von Christian Peitz widmet sich dem Thema „Vorlesen als zentrale Kulturtechnik“. – Der Eintritt ist frei.

„Vorlesen ist die Mutter des Lesens“, wusste Goethe zu sagen - und ahnte damit möglicherweise schon voraus, dass das Vorlesen sich in unserer Gegenwart als zentrale Kulturtechnik etablieren würde.
 

Sonntag, 11.11.2018

Auf den Spuren der Vergangenheit

 Auf den Spuren der Vergangenheit Geschichte kann die unscheinbarsten Spuren hinterlassen – so unscheinbar, dass wir häufig an ihnen vorübergehen, ohne sie überhaupt zu bemerken. Ein gutes Beispiel dafür sind die 28 Stolpersteine, die am 2. Juni 2008 und 2009 an neun Stellen in Lüdinghausen verlegt wurden. Die Stolpersteine befinden sich vor den letzten selbstgewählten Wohnorten der jüdischen Bewohner, die im Zuge des Holocaust ermordet wurden. Wie sehr die Schreckensherrschaft ..
 

Freitag, 09.11.2018

Wilde Shamrock Touring Theatre am Cani

seit 2003 begrüßen wir jedes Jahr im November / Dezember die irische Theatergruppe Wilde Shamrock Touring Theatre. (ehemals Irish Actors Theatre Company).
 

Montag, 15.10.2018

Stadtfestlauf - Ehrung der Sieger

 Stadtfestlauf - Ehrung der Sieger Die Klassenwertungen des Stadtfestlaufes gewannen in diesem Jahr die 5c, 7c und die 9a und 9d. Mit Pokalen und einer Finanzspritze von 50 Euro für die Klassenkassen nahmen die stolzen Klassensprecher die Glückwünsche von Herrn Dahmen und Herrn Gerwin, der den Lauf organisierte, mit Freude entgegen. In diesem Jahr meldeten sich etwa 80 Cani-Läuferinnen und Läufer freiwillig für das Event.
 

Montag, 15.10.2018

Cani-Handballer in voller Aktion

 Cani-Handballer in voller Aktion

Der 10.10.2018 war der Tag der Cani-Handballer. Die Jungen der Klassen EF bis 7 (WKII 2002-2005) kreuzten ihre Klingen mit den Schulmannschaften der Profilschule Ascheberg und des Josef-Haydn-Gymnasiums aus Senden. Die Stimmung in der Halle war großartig. Gegen Ascheberg brachten zu Beginn viele überragende Reflexe des Cani-Schlussmanns und Kapitäns, Lasse Freier, das Team auf Kurs.

 

Montag, 01.10.2018

Musik fördert Demokratie

41 Schülerinnen und Schüler aus Musik- und Geschichtskursen der Q1 besuchten am 27.09.2018 eine Matinee der Musica Camerata Westfalica im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des St.-Antonius Gymnasiums nahmen sie am Auftakt des Projekts „Europäisches Geschichtsbewusstsein“,...

 

Montag, 01.10.2018

Türstopper aus dem 3-D-Drucker

Neuer Experimentierraum am Canisianum

 Türstopper aus dem 3-D-Drucker

28 000 Euro hat das Canisianum in einen neuen naturwissenschaftlichen Experimentierraum investiert. 15 000 Euro kommen dafür vom Förderverein der Schule.

in Türstopper aus dem 3-D-Drucker – für Florian Heitkamp ist das eine eher leichte Übung. Das Programm dafür hat er selbst geschrieben. Jetzt „rattert" der Drucker gute 20 Stunden, und dann ist das gute Stück gebrauchsfertig. Der Achtklässler ist nur einer von vielen naturwissenschaftlich interessierten Jugendlichen am Gymnasium Canisianum, die künftig den neuen Experimentierraum nutzen werden.
 

Dienstag, 18.09.2018

Besuch auf der Fachmesse Vocatium

 Besuch auf der Fachmesse Vocatium Am Freitag, den 14.09.2018, besuchten 28 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 zusammen mit Frau Gelhard die Messe vocatium, eine Fachmesse für Ausbildung + Studium, im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland. Ziel der Messe ist es, qualifizierte Kontakte zwischen den Schülern und Austellern (z. B. Hochschulen, Unternehmen, Verbände) vor Ort herzustellen. Die Messe bietet somit den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre Berufswahl und Bildungswege (Ausbildung, (duales) Studium oder freiwilliges Engagement) mit Hilfe von Einzelterminen mit den 75 Austellern auszurichten, zu konkretisieren bzw. zu finden.